White Beach, Wadi Tiwi, Qalhat, Sur

Hallo zusammen,

nachdem wir den ersten Tag ein wenig in den Seilen hingen (Moritz sich aber unglaublich tolle omanische Zehentreter gekauft hat), stand heute eine ganze Menge auf dem Programm. Nach dem Frühstück ging es los in Richtung Sur. Auf dem Weg machten wir unseren ersten Stopp an einem ziemlich tollen Steinstrand etwa 20km vor Fins. Mein Stein-Sammler-Herz platzte fast vor Glück. Und das Tollste: Ich habe Moritz schon angesteckt 🙂 Weiter ging es dann zum White Beach, den ich nun endlich gefunden habe. Ein wunderschönes Fleckchen mit kristallklarem türkisem Wasser und ebenfalls tollen Steinen. Vom White Beach ist es dann nur noch ein Katzensprung ins Wadi Shab und Wadi Tiwi. Wir entschieden uns, die Fahrt ins Wadi Tiwi zu wagen und erklommen die hohen Berge mit unserem super 4×4. An dieser Stelle ein großes Lob an Moritz, der – obwohl totaler Anfänger und null Oman-erprobt – sehr tapfer, ohne Schreie und Hände-über-dem-Kopf-zusammenschlagen alles mitgemacht hat.

_IGP9583 (2)

Anschließend haben wir noch einen Abstecher zum Tomb der Bibi Maryam nach Qualhat gemacht.

Morgen geht es weiter in die Wüste.

Lasst es euch gut gehen!

Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.