Wadi Dayqah Dam

Das Wadi Dayqah Dam liegt etwa eine Stunde entfernt von Muscat und kann sowohl als Tagesausflug, als auch als kleiner Zwischenstopp auf dem Weg nach Sur eingeplant werden.

Der in 2012 eröffnete Wadi Dayqah Dam ist ein wirklich spektakulärer Anblick. Der Staudamm liegt eingebettet in ein (Kalkstein)- Wadi, umringt von hohen Bergen, die je nach Tageszeit orange bis lilafarben leuchten. Der Damm bildet einen ungewöhnlichen Kontrastpunkt inmitten der natürlich schönen omanischen Landschaft und ist mit einer Länge von 8 Kilometern und einem Fassungsvermögen von 100 Millionen Kubikmeter Regenwasser der mit Abstand größte Stausee des Landes. Er wurde angelegt, um das Regenwasser der Berge aufzufangen und dem antiken Bewässerungssystem (Falaj) kontrolliert zuzuführen.

Wadi Dayqah Dam

Ganz in der Nähe des Stausees liegt das Bimmah Sink Hole, was gut mit einem Besuch des Staudamms kombiniert werden kann.