Tag 13

Huhu nach Hause,

Tag 13. Vorbei. 🙁

Der Wettergott scheint mir den Abschied etwas leichter machen zu wollen und hat Muscat heute 40 Grad mit über 80% Luftfeuchtigkeit beschert. Puh, ich sags euch. Mir ist beim Im-Schatten-Sitzen der Schweiß literweise das Gesicht herunter geflossen. Nicht besonders angenehm und auch nicht schön anzuschauen. Habe es nur ne Stunde am Strand ausgehalten  (was für mega Sonnenbrand gereicht hat :()

PicsArt_1429174270095

und bin dann in das Muscat City Center geflohen. Ausbeute: 2 Hosen, 1 Rock, 2 T-Shirts, 1 Jumpsuit und die Erkenntnis, dass an dem Sprichwort “als Allah die Zeit erschaffen hat, hat er sie reichlich geschaffen” etwas dran ist. 30 Minuten habe ich in meinem Leben noch nie an einer Kasse angestanden 🙂

Anschließend ging es in das kleine Örtchen Al Bustan, für die schöne frühabendliche Stimmung. Der Ort musste vor vielen Jahren weichen, als der Al Bustan Palace gebaut wurde (hier ist übrigens eine ganze Etage dauerhaft für den Sultan reserviert). Der Ort wurde dann etwas weiter nördlich neu aufbaut.

PicsArt_1429208447168

Al Bustan hat einen besonderen Charme. Viele Bewohner leben hier noch ganz klassisch vom Fischfang. Glücklicherweise kam ich genau zur richtigen Zeit und konnte beim Netzflicken und der Rückkehr der Boote Mäuschen spielen.

Ja und jetzt sitze ich also zum letzten Mal am Strand und genieße ein leckeres omanisches Mahl. Ich kanns nicht anders sagen: Mein Herzchen ist ein bisschen schwer. Aber ich weiß ja, dass ich bald wieder kommen kann. UND es gibt ja auch ein paar Sachen, auf die ich mich zu Hause freue 😉

Machts gut, ihr Lieben :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.