Tag 1 & 2 (Happy New Year!)

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr und schicke Euch die liebsten Grüße aus Muscat.

Seit gestern bin ich zurück in Oman und noch dabei mich wieder zu aklimatisieren. Der Flug war grandios. Ich hatte einen Fensterplatz im neuen Dreamliner von Oman Air (ca.500 Passagiere) und konnte das Feuerwerk um Mitternacht über Bukarest bewundern. Ich weiß nicht, ob ich schonmal so etwas Schönes gesehen habe!

In Muscat angekommen, habe ich meinen Mietwagen abgeholt (wieder mein geliebter Toyota Fortuner) und im Ruwi eingecheckt. Den Rest des Tages habe ich hauptsächlich mit Schlafen und Essen verbracht 🙂

PicsArt_1451650828628

Nach laaaangem Ausschlafen habe ich mich an Tag 2 endlich zu meiner Wanderung durch die Berge hinter Mutrah aufgemacht. Diese Tour hatte ich mir schon seit langer Zeit vorgenommen, aber mich wegen der Hitze bisher nicht getraut. Auf der ca. 2stündigen Piste gibt es nämlich Zero Schatten. Da die Temperaturen aber im Moment erträglich sich (ca. 27 Grad) konnte ich mich nun endlich auf den Weg machen. Die Tour beginnt in Riyam (1. Kreisel hinter der Corniche). Hier befindet sich in der Nähe des Parkplatzes ein rotes Schild mit dem Hinweis auf den Startpunkt, der jedoch ein wenig versteckt hinter einem Haus liegt. Zunächst geht es unfassbar viele “Stufen” bergauf und so bin ich bei nur 27 Grad auch ganz schön ins Schwitzen geraten. Die Aussicht ist aber genial und belohnt die Mühen. Im weiteren Verlauf hält man sich, wie so oft auf omanischen Wanderrouten, an die auf die Felsen gemalten Fahnen. Die Suche danach gleicht manchmal der Suche nach Ostereiern. Nicht immer leicht zu finden aber umso größer die Freude, wenn man sie kurz vor der Panik sich verirrt zu haben wieder entdeckt 🙂

PicsArt_1451739992472

Der Weg führt nach einiger Zeit hinab in ein Wadi. Sollte es kurz vorher geregnet haben, ist die Wanderung nicht zu empfehlen, da manche Stellen durch das Wasser unpassierbar werden. Ich hatte Glück und konnte an den kleinen Pools vorbei klettern. Die Route endet am Eingang des Mutrah Souqs und man kann entlang der Corniche zurück zum Auto schlendern.

(Kleiner Hinweis: die Wanderung wird vom omanischen Tourismusministerium als “easy” eingestuft. Ich würde sagen, dass ich inzwischen eine ziemlich geübte Wanderin bin und empfand manche Stellen als anspruchsvoll.)

Morgen checke ich aus dem Ruwi aus und ins Militärhotel Shafaq ein. In Muscat bleibe ich bis zum 11.01. bis es dann 1000km in den Süden nach Salalah geht.

Angeblich soll es morgen ein großes Gewitter mit Hagel geben. Die Wettervorhersagen hier sind manchmal etwas abenteuerlich. Mal schauen, was wirklich passiert :).

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch, bis bald, Eure Bine :-*

_IGP9679.JPG

P.s.: Seife… ähhh… Butter!

0 Gedanken zu „Tag 1 & 2 (Happy New Year!)

  1. steffi sagt:

    Liebe Sabine,
    ganz herzlichen Dank für die nette Karte. Auch dir wünsche ich ein gutes glückliches Jahr 2016.
    Ich habe mich sehr gefreut von dir zu hören um sogleich heute hier zu lesen, dass du gut wieder im Oman gelandet bist.
    Habe im vergangenen Dezember gar keine Karten verschickt, da ich mit einem Todesfall im Freundeskreis, dem Umzug meiner Tochter mit Freund (aus Eckernförde) zusammen hier in Mainz, und dann noch dem spontan erforderlichen Umzug meiner Mutter ins Pflegeheim neben der Arbeit total überfordert war, und an Weihnachten entsprechend ko und Fest technisch unvorbereitet war.
    Habe alles gut überstanden und seit heute geht es auf der Arbeit wieder weiter, das Übliche…..
    Pass schön auf dich auf,alles Liebe
    Steffi

    • binemine sagt:

      Liebe Steffi, Mensch das hört sich ja turbulent an. Tut mir leid, dass das Jahr keinen schönen Ausklang gefunden hat. Umso mehr hoffe ich, dass das neue Jahr gut begonnen hat. Ich bin ab dem 29.01. wieder in Deutschland und dann ist das Abenteuer Sabbatical auch schon fast vorüber. Unglaublich,wie schnell die Zeit vergeht.

      Liebste Grüße,
      Sabine

  2. Dorota Swierzy sagt:

    Guten Morgen
    bin gerade auf der Arbeit. Wollte kurz zu Dir schauen. Wünsche Dir nur das Gute in dem 2016 Jahr.
    Liebe Grüsse
    Doris

  3. binemine sagt:

    Meine liebe Doris,

    wie schön, von dir zu hören! Ich hoffe, dir geht es gut und das neue Jahr hat schön für dich begonnen.
    Mir geht’s prima. Bin jetzt noch bis zum 29.1. im Oman.

    Grüß alle ganz ganz lieb von mir!
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.