Nizwa

Nizwa gilt als das politische und religiöse Zentrum Omans. Die frühere Hauptstadt liegt etwa 180km süd-westlich von Muscat am südlichen Rand des Hajar Gebirges. Die Oasenstadt wird gespeist durch ein bis zu 500 Jahre altes Falaj-System und beherbergt das Fort mit dem größten Turm Omans. Das Nizwa eine bedeutende Handelsstadt im Herzen des Sultanats war, spürt man auch heute noch, wenn man durch den weitläufigen Souq spaziert, der neben Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Gewürzen auch Gold- und Silberschmuck sowie Töpferwaren aus dem benachbarten Bahla anbietet.

Der Tiermarkt, der an jedem Freitagmorgen stattfindet, ist einer der Anziehungspunkte für Einheimische und Touristen. Hier werden Schafe, Ziegen, Bullen und Kamele in traditioneller Manier zum Kauf angeboten. Die Einheimischen lassen sich bei ihren Geschäften auch von den anwesenden Touristen nicht stören, so dass das Geschehen – trotz der vielen Besucher – sehr authentisch bleibt.

Aufgrund seiner zentralen Lage bietet sich Nizwa hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge ins Umland an. Eine Auswahl an lohnenswerten Zielen finden Sie im Menü.