TOP 10

1. Rosenernte auf dem Jebel Akhdar

Wenn im April die Rosen auf dem Jebel Akhdar blühen, gibt es kaum einen magischeren Ort im Oman. Eine Wanderung durch den betörenden Duft ist ein unvergessliches Erlebnis!

2. Khareef in Salalah

Es ist eines der größten Naturphänomene auf der Arabischen Halbinsel. Von Juni bis September überzieht der Monsun “Khareef” den Süden Omans und verwandelt die Dhofar-Region in ein grünes Paradies für Mensch und Tier.

3. In Wahiba Sands Sternschuppen beobachten

Wer den Wüstenstaat Oman besucht, kann nicht fahren ohne einmal Wüstenluft geschnuppert zu haben. Am besten geht das in einem der Wüstencamps in der Rimal Al Wahiba – einer 12.500m² großen Wüste im Osten Omans. Wenn man hier abends seinen Kopf in den Sand legt und gen Himmel schaut, sieht man nicht nur Millionen von Sternen sondern auch die Milchstraße. Himmlisch schön!

4. Die Große Moschee in Muscat

Sie ist ein architektonisches Meisterwerk und einer der Anziehungspunkte der Hauptstadt. Die Große Moschee (Sultan Qaboos Moschee) bringt ihre Besucher zum Staunen. Weitläufig und herrlich bepflanzt, wirkt sie wie eine Oase im turbulenten Großstadttreiben. Feinster Marmor, ein überdimensionaler Swarovski-Kronleuchter, ein 91,5 Meter hohes Hauptminarett und ein Gebetsraum, der bis zu 6500 Betenden Platz bietet, machen die Sultan Qaboos Moschee zu einer der wichtigsten Bauwerke des Landes und einer der größten Moscheen weltweit.(Ein Besuch ist täglich bis 11 Uhr gestattet).

5. Fahrt durch das Wadi Ash Shuwaymiyah

Das in meinen Augen spektakulärste Wadi Omans ist einer der Geheimtipps des Landes. Schwer zu erreichen, an der Küste zwischen Mirbat und Duqm gelegen, fühlt man sich hier wie auf einem fremden Planeten. Alleine mit der Natur und ihren unglaublichen Farben und Formen. Absolut empfehlenswert!

6. Dhow-Fahrt in Musandam

Man nennt die Exklave auch “Norwegen Arabiens” und das völlig zurecht. Eine Dhow-Fahrt durch die spektakulären Fjorde ist ein absolutes Muss für jeden Oman-Besucher. Wenn einen dann auch noch Delfine begleiten, ist man vollends im Glück.

7. Wanderung auf dem Jebel Shams

Der “Berg der Sonne” ist die höchste Erhebung Omans und nur mit einem Allrad-Fahrzeug zu erklimmen. Dieses Abenteuer sollte man sich aber nicht entgehen lassen. Oben angekommen blickt man in einen atemberaubenden Canyon. Für die ganz Mutigen und Wanderlustigen, empfiehlt sich der Balcony Walk entlang des Canyons. Gutes Schuhwerk, ausreichend Flüssigkeit und eine Kamera dürfen im Gepäck nicht fehlen!

8. Tiermarkt in Nizwa

Leider kein wirklicher Geheimtipp, aber dennoch einen Besuch wert ist der Tiermarkt in Nizwa. Jeden Freitagmorgen werden hier Schafe, Ziegen, Bullen und Kamele in traditioneller Manier zum Kauf angeboten. Die Einheimischen lassen sich bei ihren Geschäften auch von den anwesenden Touristen nicht stören, so dass das Geschehen trotz der vielen Besucher sehr authentisch bleibt. Früh kommen lohnt sich!

9. Wakan Village

Etwa 130km von Muscat entfernt, im Gebiet von Nakhal gelegt, findet sich dieses einzigartige Bergdorf. Wer es erkunden will, benötigt nicht nur ein Allrad-Fahrzeug, sondern unbedingt auch Erfahrung im Erklimmen von steilen Pisten. Diese Strecke ist absolut nichts für Anfänger! Wer das Dorf wohlbehalten erreicht, wird für seine Mühen belohnt. Etwa 700 Stufen führen durch den Ort den Berg hinauf. Man passiert zahlreiche Obstbäume und Terrassenfelder. Die Luft hier oben ist sehr dünn und man sollte unbedingt ausreichend viel Zeit und Flüssigkeit für die Wanderung einplanen.

10. Stierkampf in Barka/Seeb

Zugegeben, der Titel klingt eher abschreckend, deshalb sei gleich vorweg genommen, dass es hier nicht um den scheußlichen spanischen Stierkampf geht, sondern um das Aufrechterhalten einer Tradition. Jeden Freitag treten die stärksten Stiere der umliegenden Dörfern gegeneinander an. Es fließt kein Blut, kein Torero erlangt zweifelhaften Ruhm. Es geht um etwas ganz anderes – die Ehre der Besitzer und die Wertsteigerung der Tiere. Wer die omanische Kultur ein bisschen besser kennenlernen will, dem sei ein Besuch empfohlen.